Als SilberMobilGuide können Sie Seniorinnen und Senioren in einem gemeinsamen Training gute Tipps geben, wie sie als Fußgängerinnen oder Fußgänger am besten unterwegs sind (z.B. Tipps beim Queren von Kreuzungen, Einschätzen von Grün- und Räumphasen bei Ampeln, generelle Vorrangregelungen und Rücksichtnahme unterschiedlicher Verkehrsteilnehmerinnen oder Verkehrsteilnehmer, optimale Fußrouten und Abkürzungen in der Stadt oder Gemeinde etc.), um das persönliche Sicherheitsgefühl zu stärken

Es sollte vor allem das Ziel verfolgt werden, dass Seniorinnen und Senioren wieder mehr Wege zu Fuß unternehmen und Spaß an der Bewegung sowie Interesse am Wohnumfeld zeigen. 

Wir als Verkehrsberater bzw. -beraterinnen sind davon überzeugt:

„Seniorinnen und Senioren können durch ihre Anwesenheit im örtlichen Straßenverkehr einen wesentlichen Beitrag leisten, um das Pkw-Tempo zu senken und den Straßenverkehr in der Gemeinde sicherer zu machen“.